Das Anbaugebiet in Departamento de Santander

Departamento de Santander Kolumbien Specialty Coffee Direct Trade Spezialitäten Kaffee Frauenkooperative El Trebol

Mild bis stark und immer rund und leicht süßlich im Geschmack mit einem ausgeprägten Aroma. So lässt sich der Kaffee aus dem Departamento de Santander wohl am besten beschreiben. Wir freuen uns diesen einzigartigen Kaffeegenuss aus einer der entlegensten Regionen Kolumbiens mit Euch teilen zu dürfen.

Eine besondere Region

Seinen unvergleichlichen Geschmack bekommt die Kaffeebohne schon als kleiner Keim in fruchtbarer Vulkanerde, bei durchgehend mildem Frühlingsklima. Das gesamte Departamento de Santander ist von der Andenkette durchzogen. Auf den Feldern, die zwischen 1200m und 1700m Höhe liegen, herrschen optimale Bedingungen für den Kaffeeanbau. Die sortenreine Qualität besitzen nur wenige Bohnen auf dem Weltmarkt. Dem kolumbianischen Kaffee wird eine fruchtige Note nachgesagt, dennoch bieten viele Varietäten aus dem Departamento de Santander eine nussige Nuance. Die insgesamt drei Sorten Typica (15 %), Caturra (32 %) und Castillo (53 %) werden von September bis Dezember meist per Hand und seit Generationen kultiviert. Das Departamento de Santander gilt als Pionier für den kolumbianischen Kaffeeexport. 


Älterer Post Neuerer Post